T2Helsinki

Die Geschichte(n) unseres Bullis…

Was ist denn hier los?

Da bastelt man tagelang vor sich hin, sowohl abends am Bus als auch nachts an der Website, sieht die Camping-Einrichtung schrumpfen und die Homepage wachsen – und alles ist gut! Das ist die Arbeit oder besser: Das sind die Arbeiten, die ich gerne mache! Webseiten habe ich vor bald fünfundzwanzig Jahren schon zusammengeschraubt, und das mit dem Bulli-Schrauben könnte wirklich mein Ding werden…

Gestern dann wollte ich mich endlich einmal im Forum der Interessengemeinschaft T2 e.V. vorstellen. Ein überaus reges Forum, in dem vor allen Dingen aber überaus kompetente Bullikenner zusammenkommen und wahrlich ALLES rund um den T2 diskutieren. Bei meiner kurzen Vorstellung habe ich natürlich auch von meinen beiden Projekten berichtet, dem T2Helsinki in der Garage und dem T2Helsinki im Web. Erstaunlich, was eine Internetseite ohne viel Inhalt doch für Zugriffszahlen entwickeln kann! Naja, ich hatte die Foriker ja vorgewarnt, dass alles noch sehr frisch ist – und trotzdem war die Reaktion sehr positiv, nicht nur quantitativ!

Mit dieser zusätzlichen Motivation ging es dann in den Wochenendspurt, der auch den Endspurt in Sachen „Ausbau der Camping-Einrichtung“ darstellen sollte. Und tatsächlich, nach zwei Fragen im Forum gab es dann wirklich die entscheidenden Tipps zur Demontage der Gasleitungen und zur Demontage der Bodenplatte der Standheizung. Beides heute Abend erfolgreich demontiert – BÄÄM!

DANKE, FORUM!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up